Bericht von der CMC Hamburg

Auf Facebook habe ich bereits gestern einen kleinen Bericht verfasst, um schon ein kleinen Eindruck zur Convention zu geben. Hier folgt nun mein ausführlicher Bericht.

 

Ich freue mich, dass ich Teil der Convention sein durfte und dass es so einen Ansturm gab. Es war so voll, dass man als Standinhaber aufpassen musste, dass der Tisch einem nicht abgeräumt wurde. So eine volle Convention kenne ich bisher nur von der Leipziger Buchmesse (Samstags). Umso mehr freue ich mich, hier auch ein neues Publikum angetroffen zu haben, da ich ja bisher nicht in Hamburg auf einer Con ausgestellt hatte. Es gab sehr viele Interessierte und sehr viele, die bei mir so viel gekauft haben. Ihr seid der Wahnsinn! :) Dies freut mich ungemein! Und so viele freudige Gesichter, das ist das Schönste :)

Neben mir saß die liebe Zipa Vika. Ihre Bilder sind einfach nur der Hammer. Daher war es für mich besonders schön, dass man auch bei mir eingekauft hat, obwohl neben mir eine so professionelle Manga-Zeichnerin saß! Danke dir auch für die netten Gespräche auch wenn du ziemlich viel zu tun hattest und am Ende sehr erschöpft warst. War ja auh ganz schönes Akkordzeichnen, oder?

 

Außerdem traf ich noch ein paar bekannte Gesichter, wie zum Beispiel Nadi-chan. Schön, dass du auch da warst, wenn auch viel zu weit von meinem Stand weg :( Falls wir bei einer anderen Con nächstes Jahr dabei sind, schauen wir mal, dass wir uns zusammen setzen können :) Ansonsten sehen wir uns ja hoffentlich auf einem der Zeichnertreffen in Kiel :)

 

Liebe Grüße sende ich auch nochmal an die liebe Inga Semisow, mit der ich ebenfalls ein sehr schönes Gespräch hatte, die mit mir ein Foto machte und von der ich auch 3 schöne Mermaid-Postkarten ergattern konnte :) Vielen lieben Dank nochmal! *immer noch für die Bilder schwärm* Beim nächsten mal muss ich die Zeichnen-lernbücher von dir mitbringen und mir signieren lassen (die hatte ich ja leider nicht dabei). Außerdem würde ich mich freuen, wenn du auch mal in Kiel unterwegs bist, egal ob auf einer Con oder mit einem Mangazeichenkurs, ich komm dich besuchen :) *immer noch freudig herumspring*

mit Inga Semisow (rechts).
mit Inga Semisow (rechts).

Des Weiteren habe ich selbst auch einmal eine kleine Runde machen können (vielen Dank an meinen Standhelfer) und so auch ein paar andere Künstler (persönlich) kennengelernt. Hier eine kleine Aufzählung:

  • Elisabeth Trost (leider warst du sehr beschäftigt)
  • Vanlau (sehr sehr schöne farbige Illustrationen!)
  • Simply Sugoi (wunderschöner Schmuck aus Kunstharz)
  • Fräulein W. (ebenfalls sehr schöne Illustrationen und tolle Colotechnik!)

Neben all den tollen Eindrücken konnte ich aber auch das Buch "Meeresreime" von Kathrin Goldfeld, welches ich illustriert habe, präsentieren. Ebenso hatte ich "Nixie und die Perlmuschel" (mein eigenes Kinderbuch) sowie das "Aberness Ausmalbuch", welches ich ebenfalls illustriert habe, im Gepäck. Und nicht zu vergessen das Meerwesen Artbook. Auch für diese Bücher gab es zahlreich Interessierte. Hoffentlich konnte ich euch gut beraten und ihr habt viel Freude mit den Büchern :)

 

Nun ist jedoch einiges ausverkauft, sodass ich die Bestände in meinem Shop anpassen musste. Von vielen Produkten sind nur noch sehr wenige verfügbar. Einzelne sind sogar nur noch 1x erhältlich. Da ich diese nicht nachproduzieren werde, wie bereits in einem meiner vorherigen Blogposts angekündigt, wird es keine weiteren Exemplare mehr geben. Was also weg ist, ist weg. Alles andere geht Ende des Jahres raus. Noch bis 05.12.2017 habt ihr die Chance, die letzten Produkte zu ergattern und das sogar noch zu günstigen Sonderpreisen.


Zum Abschluss des Tages haben wir dann noch einen kleinen Rundgang in die Hamburger Innenstadt gemacht (inkl. Abendessen) und sind erst um 20:21 mit dem Zug zurück nach Kiel. 

Fazit

Für mich war es ein echt schöner, abwechslungsreicher und erfolgreicher Tag! Und dafür danke ich allen, die mich besucht haben, mit mir geplaudert haben und natürlich auch die, die bei mir eingekauft haben. Vielen Dank auch an die Organisatoren, auch wenn das ein oder andere knapp war, weil nicht alles wie geplant verlief.

Links zu den Zeichnerinnen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0